Das Institut

Das Wirtschaftsinstitut wurde im April 2015 vom HR-Soft­ware­pionier Wolfgang Witte als private Initiative gegründet. Der Hauptgrund für die Grün­dung des Wirtschaftsinstituts waren feh­len­de Marktdaten über die Entwicklung des HR-Softwaremarktes in Deutschland.

HR-Softwaremarkt

Der HR-Softwaremarkt entstand faktisch An­fang der 70er-Jahre, als die ersten Stan­dard­pro­gram­me für die Lohn- und Ge­halts­ab­rech­nung auf dem Markt an­ge­boten wurden und das Zeit­alter der Eigenent­wicklungen langsam be­en­de­ten.

Top 25 Report

Mit dem Top 25 Report steht erstmals eine detaillierte Analyse der Markt­entwicklung der umsatz­stärksten HR-Software­anbieter über fünf Jahre zur Verfügung.

Aktuelle News

Stark in bewegten Zeiten
von Markus Matt
14-Jun-2022 07:42
von Markus Matt

Die HR-Anbieterszene präsentiert sich trotz mancher Probleme auch im Frühjahr 2022 weitgehend zuversichtlich. Die Geschäftslage bleibt gut und kräftige Investitionen in die Zukunft zeugen von ungebrochener Kraft der Branche. Die wirtschaftliche Gesamtlage ist indes schwieriger geworden, was auch im HR-Softwaremarkt nicht ohne Wirkung blieb. 

14-Jun-2022 07:42
von Markus Matt
Zuversicht bleibt Trumpf
von Markus Matt
12-Dez-2021 13:07
von Markus Matt

Die HR-Anbieterszene zeigt sich auch bei der Herbstbefragung optimistisch und voller Tatendrang. Die beeindruckende Tendenz vom Frühjahr hat sich gefestigt – der Pandemie zum Trotze. Dies ist die erfreuliche Kernbotschaft der neuen Konjunkturbefragung.

12-Dez-2021 13:07
von Markus Matt
Aktuelles | Die 25 umsatzstärksten HR-Softwareanbieter 2020
von Wolfgang Witte
22-Nov-2021 18:23
von Wolfgang Witte

Auch im Pandemiejahr 2020 ist der HR-Softwaremarkt weiter auf Wachstumskurs. Die 25 umsatzstärksten HR-Softwareanbieter steigern das Umsatzvolumen kräftig.

22-Nov-2021 18:23
von Wolfgang Witte

Kunden und Teilnehmer an unserer Seite

GIP Logo
Logo INFONIQA
P&I Personal & Informatik AG Logo
talentry Logo
VEDA Logo

Bestellen Sie jetzt den neuen Top 25 Report

Copyright 2016 - 2022 © Wirtschaftsinstitut Wolfgang Witte